Trainingsreihe: Golf-Übung #7 – Besser Putten

Übung #7 beschäftigt sich mit dem Putten. Genauer gesagt mit der Puttbewegung und dem genauen Treffen des Balls im Sweetspot. Wenn Sie den Ball nur Millimeter neben dem Sweetspot treffen, dass rollt er schon ein paar Zentimeter kürzer als ein gut getroffener Ball. Das macht in der Praxis einen Unterschied, aber es fällt Ihnen vielleicht gar nicht auf. Wichtig ist, dass Sie den Ball möglichst konstant im Sweetspot treffen mit einer wiederholbaren Puttbewegung. Und wie trainiere ich das? Hier zwei nützliche Übungen, die z.B. auch gerne von Tiger Woods und anderen Pros praktiziert werden.

Übung 1 – Kontrolle der Schwungbahn

Richten Sie die Alignment Sticks Richtung Loch aus und suchen Sie sich ein möglichst gerades Loch ohne Break. Mit den zwei Alignment Sticks zwingen Sie sich, eine möglichst geradlinige Puttbewegung auszuführen. Besonders kurz vor und hinter dem Ball muss der Putter in der Bahn schwingen, da er sonst die Stäbe berührt. Bei einer größeren Puttbewegung bewegt sich der Putterkopf natürlich nicht komplett auf einer geraden Linie, sondern auf einer Kreisbahn um Ihren Körper. Aber es geht besonders um die 10 Zentimeter vor und nach dem Ballkontakt. Da sollte der Putterkopf möglichst geradlinig Richtung Ziel schwingen.

Putten mit zwei Alignment-Sticks

Die Alingment Sticks gibt es übrigens jetzt neu auch in unserem Shop.

Übung 2 – Putt-Trainer

Der Putt-Trainer zwingt Sie, den Ball im Sweetspot zu treffen. Jede kleinste Abweichung des Putterkopfes nach oben oder unten wird an den Tees hängen bleiben. Vielleicht haben Sie Tiger Woods schonmal auf dem Putting Green beobachtet. Ziemlich oft sieht man ihn genau bei dieser Übung. Sie müssen den Ball im Sweetspot treffen, damit der Ball durch das Tor läuft. Das verbessert die Konstanz des Treffmoments und bessere Putts.

Putten mit dem Putt-Trainer

Den Putt-Trainer gibt es übrigens jetzt neu bei uns um Shop.

Ziele dieser Golfübung:

  • Sie trainieren Ihr Fingerspitzengefühl und Ihre Genauigkeit
  • Sie bauen eine wiederholbare Puttbewegung auf
  • Sie sind gezwungen, den Ball im Sweetspot zu treffen

Diese Übung ergänzt sich übrigens sehr gut mit Übung #3 Putt-Circle von Phil Mickelson.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.